Navigation
Home

Der Drehstuhl im Büro für Bewegung und zum Wohlfühlen

Der Drehstuhl als Mittel zum Wohlfühlen. Ergonomische Bewegung im Büro als Gesundheitsvorsorge.

Drehstuhl im büro für Bewegung und zum Wohlfühlen

Ein neuer Drehstuhl im Büro zum Wohlfühlen durch Bewegung erzeugt Mehrwert.

Der richtige Drehstuhl fördert das Wohlfühlen:

Ergonomie ist wie Salz, man bemerkt es nur, wenn es fehlt. Richtige Bewegung mit einem ergonomischen Drehstuhl ist alles, besonders am Arbeitsplatz. Wer sich wohlfühlt, leistet mehr. Ein kompetenter Ansprechpartner steht Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Telefon: 04131-120013 (Telefonisch erreichbar Mo. - Fr. von 8.30 bis 16.30 h, Besuchstermine nach Vereinbarung)

Bewegung im Büro:

Schlechte Bürostühle und auch ein falsch eingestellter Stuhl werden für die Volkskrankheit Nr. 1, das Rückenleiden, verantwortlich gemacht und prägte den neuzeitlichen Begriff der Sitzgesellschaft. Tatsächlich hat die zunehmende Arbeit am PC zu mehr Bewegungsarmut geführt. Systematisch befassen sich Wissenschaftler erst seit einigen Jahrzehnten damit, wie überall dort, wo der Mensch tätig ist, das Umfeld und die Arbeitssysteme optimiert werden können.

Bürodrehstuhl, ergonomisch und gesund

Das sollte ein neuer Bürostuhl unterstützen:

Sitzen ist dreifache Dynamik, tragen, halten und bewegen. Sitzen als Alternative zum Stehen dient vor allem der Entlastung des Organismus, zum Beispiel der Wirbelsäule, der Muskulatur, des Kreislaufes. Vor- und Nachteile können jedoch nicht klar abgegrenzt werden, denn sie hängen hauptsächlich ab, von der Dauer des Sitzens, von der Sitzhaltung (zum Beispiel vor- oder zurückgeneigt, aktiv oder passiv), vom Maß der Bewegung und des Wechsels während des Sitzens, vom Wechsel zwischen Sitzen, Stehen und Gehen, von der ergonomischen Qualität, aber auch von der ergonomischen Büroeinrichtung insgesamt.

Unterstützung des Organismus:

Rein funktional gesehen, spielen im Zusammenhang mit dem Sitzen vor allem die folgenden Systeme des Organismus eine Rolle, die Wirbelsäule als tragendes System, der Bauchraum mit Becken als tragendes System, die Muskulatur als haltendes System. Alle drei brauchen wiederum Bewegung und Wechsel, um funktionstüchtig zu bleiben, dies müssen Stühle für das Büro heute als Grundbedingung leisten.

Was beim Sitzen aus dem Gleichgewicht kommen kann:

Wenn wir uns setzen, kommt es vor allem zur Entlastung der Muskulatur im Rumpf, in den Hüften, den Beinen und Füssen. Das ist gut, dazu dient ein Stuhl, die Kehrseite der Medaille aber, es kommt auch zur Drehung des Beckens, die sich auf die Wirbelsäule überträgt, und damit tendenziell zum Rundrücken sowie einer erhöhten Belastung der Bandscheiben. Außerdem wird die Bauchmuskulatur nach vorne gedrückt und verliert ihre Haltefunktion. Bei vorgeneigter Sitzhaltung erhöht sich der Druck in den Bandscheiben, Gewebeflüssigkeit wird herausgedrückt. Wird diese Position zur Dauerhaltung, können schmerzhafte Veränderungen von Gelenks- und Bandscheibenflächen der Wirbelkörper entstehen, und es kommt aufgrund der erschlaffenden Bauchmuskulatur zum Sitzbauch. Bei aufrechter Sitzhaltung  nimmt der Druck in den Bandscheiben ab, der Rückfluss der Gewebeflüssigkeit in die Bandscheiben und damit die Versorgung der Bandscheiben mit Nährstoffen wird erleichtert. Die Bauchmuskulatur kann die Bauchorgane besser über dem Becken halten.

Neue Bürodrehstühle, die richtige Investition:

Der Kosten-Nutzen-Faktor, ergonomische Stühle sind viel mehr als eine notwendige Anschaffung. Er ist eine Investition in, Gesundheit, Lebensqualität, Motivation, Kreativität, Erfolg, der Mitarbeiter und des Unternehmens. Die Rechnung ist einfach, der größte Anteil an allen Arbeitsausfällen geht auf Kosten von Krankheiten und Beschwerden, die direkt oder indirekt mit Langzeitsitzen zu tun haben. Krankheiten und Beschwerden sind mehr als fehlerhafte Körperfunktionen, sie drücken auch auf die Seele und damit auf die Motivation, die Kreativität, die Schaffensfreude und die allgemeine Lebensqualität. Die Lebensdauer der heutigen Produkte guter Qualität übertrifft diejenige eines Computers um das Mehrfache. Projiziert auf z.B. 10 Jahre, haben die Personalkosten einen Löwenanteil in Relation zu Gebäude-, Einrichtungs- und Betriebskosten einer Verwaltung. Ein Unternehmen, das in eine ergonomische und allgemein motivierende Einrichtung für seine Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter investiert, wird deren Anerkennung auch in Form von Leistungssteigerung erhalten.

Wer sich wohlfühlt, leistet mehr.

Ein ergonomisch gestaltetes Umfeld sind die Basis für Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz. Atem- und Bewegungsübungen zwischendurch fördern die Gesamtkonstitution und sorgen dafür, dass Langzeitsitzen nicht zum Problem wird, sinnvoll kann hier auch eine Arbeitsplatzanalyse sein.

Uebel Einrichtungen

Uebel Einrichtungen

Büro und Objekt
Friedrich-Penseler-Straße 32
D-21337 Lüneburg

Telefon: 04131-120013
Telefax: 04131-120637

Möbel mit
feel good factor

www.besprechungsmoebel.de
www.buero-einrichtung-moebel.de
www.empfangsmoebel.info
www.kantinenmoebel.info
www.konferenzmoebel.info
www.managementmoebel.de
www.raum-akustik-bilder.de

© Uebel Einrichtungen | intuitive software product